Privacy Policy

DATENSCHUTZ

Privacy Policy

DATEN

SCHUTZ

 

Datenschutzerklärung 

  1. Sicherheit der Datenübermittlung
  2. Erhobene Daten im Rahmen der Registrierung
  3. Erhebung von Standortdaten
  4. Erhebung von Bilddaten
  5. Erhebung der Daten durch das Kontaktformular
  6. Google Maps
  7. Sichtbarkeit Ihrer Daten für andere Nutzer
  8. Newsletter
  9. Verwendung von Cookies
  10. Serverdatenerhebung
  11. Betroffenenrechte

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten finden sich in der Datenschutzgrundverordnung und im Bundesdatenschutzgesetz.

Verantwortliche im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die

Tennisfarm GmbH

Hansaallee 321

40549 Düsseldorf

Geschäftsführer: Roy Pöschel, Fabian Becker

Telefon: +4915773646885

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche personenbezogenen Daten – dies sind alle Daten, die Sie identifizieren oder identifizierbar machen, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder auch das Nutzerverhalten – wir während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfassen und wie diese genutzt werden. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an uns unter privacy@playsports.world  wenden.

Sie haben zudem das Recht, sich bei widerrechtlicher Verwendung der Daten bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

1. Sicherheit der Datenübermittlung

Zur Übertragung Ihrer Daten nutzen wir einen sicheren Server mit der SSL-Technik (Secure Socket Layer) mit einer 128-Bit-Verschüsselung. So werden Ihre Daten sicher und für Unbefugte unlesbar an uns übermittelt.

Ihre Passwörter werden gehasht, das heißt kryptologisch gespeichert und sind so vor Zugriffen Dritter wie auch der Verantwortlichen geschützt.

2. Erhobene Daten im Rahmen der Registrierung

2.1. Von Play Sports erhobene Daten

Im Rahmen der Registrierung erheben wir von Ihnen selbst Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangaben. Diese Daten sind für die Teilnahme an dem Buchungssystem und damit die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen notwendig.

Diese Daten werden in der Regel von Ihnen selbst erhoben. Für Mitglieder von playSports-Partnervereinen besteht die Möglichkeit, die vorgenannten Daten vom verantwortlichen Administrator in die playSports App hochladen zu lassen. Hierzu ist dem jeweiligen Administrator vorab eine schriftliche Einwilligungserklärung zu erteilen.

Rechsgrundlage der Datenverarbeitung in der playSports-App ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen oder sich anbahnenden Vertrags erforderlich sind.

2.2. Zahlungsdaten

Für die Zahlung der Buchungsgebühren ist die Angabe Ihrer Kreditkartendaten bzw. Kontoinformationen (SEPA) erforderlich. Wir verwenden hiefür den Zahlungsdienstleister Stripe. Stripe ist ein Dienst der Stripe Payments Europe Ltd. in Irland bzw. der US-amerikanischen Stripe Inc.. Angaben zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch Stripe können Sie der Weltweiten Datenschutzerklärung von Stripe entnehmen. Wir speichern keine Kreditkartendaten oder Kontotinformationen von Ihnen. Es wird lediglich die Stripe-Kunden ID als Token im Benutzerkonto hinterlegt, durch welchen der ordnungsgemäße Zahlungseingang nachvollzogen werden kann.

Rechsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des geschlossenen Buchungsvertrags erforderlich sind.

2.3 Angabe weiterer Daten

Die Angabe des Geschlechts und des Geburtsdatum sind freiwillig. Die Angabe dieser Daten ist für die Teilnahme an den Funktionen „Matching für Gleichaltrige“ sowie der Funktion „Rankings“, die Bestenlisten nach Alter und Geschlecht der Nutzer erstellt, notwendig.

3. Erhebung von Standortdaten

Die Nutzung von playSports ist ohne Standortfreigabe jederzeit möglich. Sie können jedoch die Kartenfunktion sowie die Suche nach Mitspielern nur eingeschränkt nutzen. Wenn Sie die Standortfunktion Ihres Handys aktivieren, erheben wir Ihre Standortdaten zum Zwecke der Anzeige von örtlichen Sportvereinen, Sportclubs, kommerziellen Sportanlagen und Kommunen (im folgenden „Partner“) in Ihrer Nähe, sowie zum Zwecke Ihrer Sichtbarkeit für andere Nutzer für die Suche nach Partnern für eine sportliche Aktivität wie auch die Funktion „Matching“ zur Anzeige potentiell gleich starker Mitspieler in Ihrer Nähe. Die Standortdaten werden nur lokal an ihrem Endgerät erhoben und nicht in unserer Datenbank gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Standordaten ist Art. 6 I a) DSGVO. Mit Aktivierung der Standortfreigabe an Ihrem Endgerät willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Standortdaten zu den vorgenannten Zwecken ein. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Deaktivierung der Standortfreigabe widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der in der Vergangenheit erfolgten Verarbeitung berührt wird.

4. Erhebung von Bilddaten

Sie können in der Timeline der playSports App Mediendateien, Fotos, Videos etc. hochladen. Bitte beachten Sie, dass Fotos, auf denen andere Personen zu sehen sind, nur mit der ausdrücklichen Einwilligung dieser Personen von Ihnen veröffentlicht werden dürfen (siehe hierzu Ziffer 4 der Nutzungsbedingungen).

Rechsgrundlage ist Art. 6 I a) DSGVO, da Sie mit dem Hochladen des Bildes in die Speicherung und Verarbeitung durch uns einwilligen. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, hiervon bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Erhalt des Widerrufs unberührt.

Die Bilddaten bleiben bis zu Ihrem Widerruf zum Abruf in Ihrer Timeline.

5. Erhebung der Daten durch das Kontaktformular

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Telefonnummer für einen Rückruf ist optional.

Senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail, erheben und speichern wir die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Die Rechtsgrundlage sollte sich aus der Anfrage im Wege der Vertragsanbahnung ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ist die Rechtsgrundlage Art. 6 I (b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist. Weiter haben wir auch ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 I f DSGVO an der Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Kommunikation und Beantwortung Ihre Anfragen.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-/Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer bestehenden oder sich aus der Anfrage anschließenden Vertragsbeziehung erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

6 . Google Maps

Zur Nutzung der Suche nach Sportplätzen und Nutzern für eine Sportaktivität in der Nähe ist die Verwendung des Kartendienstes Google-Maps und die Freischaltung der Standortfunktion des mobilen Endgeräts erforderlich. Die Nutzung der playSports-App ist ohne diese Dienste möglich, führt jedoch zu einer stark eingeschränkten Nutzererfahrung, ohne die Möglichkeit, mögliche Sportaktivitäten in der der Nähe zu finden.

7. Sichtbarkeit Ihrer Daten für andere Nutzer

7.1. Einstellungsmöglichkeiten für Nutzer

Sie können zwischen drei Einstellungen wählen:

Privat: Sie können nur von Nutzern, denen Sie folgen, in der App aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar –gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonymous“ angezeigt. Niemand kann Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Club: Sie können nur von Vereinsmitgliedern und Nutzern, denen Sie folgen, aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für Vereinsmitglieder und die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar – gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonymous“ angezeigt. Nur Vereinsmitglieder können Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Public: Sie können von allen Nutzern der App gefunden werden und ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten, Ihre Timeline und Ihr Profil ist für alle Nutzer sichtbar.

7.2. Einstellungsmöglichkeiten für Vereine und Clubs

Vereine und Clubs können zwischen 2 Einstellungen wählen:

Privat: Der Name, die Adresse und der Standort sind für alle Nutzer sichtbar. Nur Vereinsmitglieder können die Plätze und die erfolgten Buchungen nach Maßgabe der unter 3.1. genannten Nutzereinstellungen- einsehen.

Public: Alle Daten, inkl. der zur Verfügung stehenden Plätze und die erfolgten Buchungen sind für alle Nutzer sichtbar.

7.3. Nutzung der Funktionen Matching und Rankings

Wenn Sie die Einstellungen Private und Club-only wählen, können Sie die Funktion Matching – Suche nach gleichaltrigen Spielern gleicher Spielstärke – nicht und Rankings nur eingeschränkt nutzen. In Rankings wird ihr Name als „Anonymous“ angezeigt.

8. Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Features, neue Partnervereine und Clubs und sonstige interessante Entwicklungen zu den playsports Sportarten. Wenn Sie den angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen, neben dem Ankreuzen der entsprechenden Option in unserem Newsletterformular eine gültige E-Mail-Adresse. Wir werden Ihnen dann eine Bestätigungsmail zukommen lassen, mit der Sie Ihre E-Mail Adresse und den Wunsch für den Newsletter Empfang verifizieren können. Wir speichern zur Verifizierung Ihrer Anmeldung die IP Adresse, sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Aktivierung des Bestätigungslinks. Zudem speichern wir zum rechtssicheren Nachweis Ihrer Anmeldung Datum und Uhrzeit der Anmeldung, die angegebene E-Mail Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Aktivierung des Links in der Bestätigungsmail.

Sie können jederzeit durch Anklicken eines Links am Ende eines jeden Newsletters dem Empfang weiterer Newsletter widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können auch eine E-Mail mit der entsprechenden Bitte um Austragung aus dem Verteiler an uns unter privacy@playsports.world senden.

Ebenso können Sie über ihr Profil den Newsletter abbestellen.

Wir bedienen uns hierbei des Tools „Newsletter2GO“ der Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 12610179 Berlin. Mit dieser ist eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen. Hierbei wird zum Tracking der Öffnungsrate in den Newsletter eine unsichtbare Grafik eingebaut. Sobald der Newsletter geöffnet wird, wird diese Grafik aufgerufen und es wird erkennbar, wer den Newsletter wann und von wo aus angesehen hat. Zur Messung der Klickrate werden die Empfänger für den Bruchteil einer Sekunde über einen Tracking-Link geleitet, bevor sie zur eigentlich verlinkten Seite gelangen. Dieser Tracking-Link läuft üblicherweise über eine Newsletter2Go-Domain. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten für das Newsletter-Marketing ist infolge Ihrer ausdrücklichen Einwilligung Art. 6 I (a) DSGVO. Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufsempfangs unberührt bleibt.

Die für den Newsletter hinterlagten Daten werden unverzüglich nach Ihrer Abmeldung von unserem Newsletter aus unserer Datenbank gelöscht.

9. Verwendung von Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Ein Cookie ist eine Textinformation, die unsere Webseite über den Webbrowser auf dem von Ihnen benutzten Endgerät platziert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir mit den vorgenannten Cookies lediglich die Abrufbarkeit der Seite für Sie erleichtern, keinerlei Tracking-Daten dabei erheben und somit kein Eingriff in Ihre Persönlichkeitsrechte und Grundfreiheiten erfolgt.

Sie können in Ihrem Webbrowser die Annahme von Cookies ausschließen. Dies kann aber u.U. zu Beeinträchtigungen in der Funktionalität führen.

10. Serverdatenerhebung

Beim Besuch unserer Seite werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an den Server unseres Providers übermittelt. Es werden Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider geloggt.

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Besuche unserer Seite und sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Rechtsgrundlage der Datenerfassung ist Art. 6 I f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adresse wird anonymisiert. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten begründet sich darin, dass wir anhand der Daten unser Angebot für User optimieren können, indem wir z.B. Zugriffe von Schadseiten verhindern oder den Zugriff über bestimmter Browser optimieren können, und durch den Log der IP-Adresse die Auslieferung der Seite an den Besucher erst ermöglicht wird.

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Widerspruch dieser Datenerhebung. Dieses kommt hier ausnahmsweise faktisch nicht in Betracht, da ansonsten die Nutzung der Seite unmöglich wäre.

Die Daten werden nach 365 Tagen gelöscht.

11. Betroffenenrechte

11.1. Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 I (f) DSGVO), können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Falle des Widerspruchs gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt eine Verarbeitung zu diesem Zwecke nicht mehr.

11.2. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und, wenn ja, ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und damit zusammenhängende Informationen nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO.

11.3. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung bzw. Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

11.4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen und wir sind zu deren unverzüglicher Löschung verpflichtet, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genannnten Gründe zutrifft.

11.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist.

11.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht von uns die Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen zu fordern, soweit dies technisch machbar ist.

Datenschutzerklärung

  1. Sicherheit der Datenübermittlung
  2. Erhobene Daten im Rahmen der Registrierung
  3. Erhebung von Standortdaten
  4. Erhebung von Bilddaten
  5. Erhebung der Daten durch das Kontaktformular
  6. Google Maps
  7. Sichtbarkeit Ihrer Daten für andere Nutzer
  8. Newsletter
  9. Verwendung von Cookies
  10. Serverdatenerhebung
  11. Betroffenenrechte

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten finden sich in der Datenschutzgrundverordnung und im Bundesdatenschutzgesetz.

Verantwortliche im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die

Tennisfarm GmbH

Hansaallee 321

40549 Düsseldorf

Geschäftsführer: Roy Pöschel, Fabian Becker

Telefon: +4915773646885

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche personenbezogenen Daten – dies sind alle Daten, die Sie identifizieren oder identifizierbar machen, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder auch das Nutzerverhalten – wir während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfassen und wie diese genutzt werden. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an uns unter privacy@playsports.world  wenden.

Sie haben zudem das Recht, sich bei widerrechtlicher Verwendung der Daten bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

1. Sicherheit der Datenübermittlung

Zur Übertragung Ihrer Daten nutzen wir einen sicheren Server mit der SSL-Technik (Secure Socket Layer) mit einer 128-Bit-Verschüsselung. So werden Ihre Daten sicher und für Unbefugte unlesbar an uns übermittelt.

Ihre Passwörter werden gehasht, das heißt kryptologisch gespeichert und sind so vor Zugriffen Dritter wie auch der Verantwortlichen geschützt.

2. Erhobene Daten im Rahmen der Registrierung

2.1. Von Play Sports erhobene Daten

Im Rahmen der Registrierung erheben wir von Ihnen selbst Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangaben. Diese Daten sind für die Teilnahme an dem Buchungssystem und damit die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen notwendig.

Diese Daten werden in der Regel von Ihnen selbst erhoben. Für Mitglieder von playSports-Partnervereinen besteht die Möglichkeit, die vorgenannten Daten vom verantwortlichen Administrator in die playSports App hochladen zu lassen. Hierzu ist dem jeweiligen Administrator vorab eine schriftliche Einwilligungserklärung zu erteilen.

Rechsgrundlage der Datenverarbeitung in der playSports-App ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen oder sich anbahnenden Vertrags erforderlich sind.

2.2. Zahlungsdaten

Für die Zahlung der Buchungsgebühren ist die Angabe Ihrer Kreditkartendaten bzw. Kontoinformationen (SEPA) erforderlich. Wir verwenden hiefür den Zahlungsdienstleister Stripe. Stripe ist ein Dienst der Stripe Payments Europe Ltd. in Irland bzw. der US-amerikanischen Stripe Inc.. Angaben zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch Stripe können Sie der Weltweiten Datenschutzerklärung von Stripe entnehmen. Wir speichern keine Kreditkartendaten oder Kontotinformationen von Ihnen. Es wird lediglich die Stripe-Kunden ID als Token im Benutzerkonto hinterlegt, durch welchen der ordnungsgemäße Zahlungseingang nachvollzogen werden kann.

Rechsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des geschlossenen Buchungsvertrags erforderlich sind.

2.3 Angabe weiterer Daten

Die Angabe des Geschlechts und des Geburtsdatum sind freiwillig. Die Angabe dieser Daten ist für die Teilnahme an den Funktionen „Matching für Gleichaltrige“ sowie der Funktion „Rankings“, die Bestenlisten nach Alter und Geschlecht der Nutzer erstellt, notwendig.

3. Erhebung von Standortdaten

Die Nutzung von playSports ist ohne Standortfreigabe jederzeit möglich. Sie können jedoch die Kartenfunktion sowie die Suche nach Mitspielern nur eingeschränkt nutzen. Wenn Sie die Standortfunktion Ihres Handys aktivieren, erheben wir Ihre Standortdaten zum Zwecke der Anzeige von örtlichen Sportvereinen, Sportclubs, kommerziellen Sportanlagen und Kommunen (im folgenden „Partner“) in Ihrer Nähe, sowie zum Zwecke Ihrer Sichtbarkeit für andere Nutzer für die Suche nach Partnern für eine sportliche Aktivität wie auch die Funktion „Matching“ zur Anzeige potentiell gleich starker Mitspieler in Ihrer Nähe. Die Standortdaten werden nur lokal an ihrem Endgerät erhoben und nicht in unserer Datenbank gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Standordaten ist Art. 6 I a) DSGVO. Mit Aktivierung der Standortfreigabe an Ihrem Endgerät willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Standortdaten zu den vorgenannten Zwecken ein. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Deaktivierung der Standortfreigabe widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der in der Vergangenheit erfolgten Verarbeitung berührt wird.

4. Erhebung von Bilddaten

Sie können in der Timeline der playSports App Mediendateien, Fotos, Videos etc. hochladen. Bitte beachten Sie, dass Fotos, auf denen andere Personen zu sehen sind, nur mit der ausdrücklichen Einwilligung dieser Personen von Ihnen veröffentlicht werden dürfen (siehe hierzu Ziffer 4 der Nutzungsbedingungen).

Rechsgrundlage ist Art. 6 I a) DSGVO, da Sie mit dem Hochladen des Bildes in die Speicherung und Verarbeitung durch uns einwilligen. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, hiervon bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Erhalt des Widerrufs unberührt.

Die Bilddaten bleiben bis zu Ihrem Widerruf zum Abruf in Ihrer Timeline.

5. Erhebung der Daten durch das Kontaktformular

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Telefonnummer für einen Rückruf ist optional.

Senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail, erheben und speichern wir die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Die Rechtsgrundlage sollte sich aus der Anfrage im Wege der Vertragsanbahnung ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ist die Rechtsgrundlage Art. 6 I (b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist. Weiter haben wir auch ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 I f DSGVO an der Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Kommunikation und Beantwortung Ihre Anfragen.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-/Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer bestehenden oder sich aus der Anfrage anschließenden Vertragsbeziehung erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

6 . Google Maps

Zur Nutzung der Suche nach Sportplätzen und Nutzern für eine Sportaktivität in der Nähe ist die Verwendung des Kartendienstes Google-Maps und die Freischaltung der Standortfunktion des mobilen Endgeräts erforderlich. Die Nutzung der playSports-App ist ohne diese Dienste möglich, führt jedoch zu einer stark eingeschränkten Nutzererfahrung, ohne die Möglichkeit, mögliche Sportaktivitäten in der der Nähe zu finden.

7. Sichtbarkeit Ihrer Daten für andere Nutzer

7.1. Einstellungsmöglichkeiten für Nutzer

Sie können zwischen drei Einstellungen wählen:

Privat: Sie können nur von Nutzern, denen Sie folgen, in der App aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar –gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonymous“ angezeigt. Niemand kann Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Club: Sie können nur von Vereinsmitgliedern und Nutzern, denen Sie folgen, aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für Vereinsmitglieder und die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar – gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonymous“ angezeigt. Nur Vereinsmitglieder können Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Public: Sie können von allen Nutzern der App gefunden werden und ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten, Ihre Timeline und Ihr Profil ist für alle Nutzer sichtbar.

7.2. Einstellungsmöglichkeiten für Vereine und Clubs

Vereine und Clubs können zwischen 2 Einstellungen wählen:

Privat: Der Name, die Adresse und der Standort sind für alle Nutzer sichtbar. Nur Vereinsmitglieder können die Plätze und die erfolgten Buchungen nach Maßgabe der unter 3.1. genannten Nutzereinstellungen- einsehen.

Public: Alle Daten, inkl. der zur Verfügung stehenden Plätze und die erfolgten Buchungen sind für alle Nutzer sichtbar.

7.3. Nutzung der Funktionen Matching und Rankings

Wenn Sie die Einstellungen Private und Club-only wählen, können Sie die Funktion Matching – Suche nach gleichaltrigen Spielern gleicher Spielstärke – nicht und Rankings nur eingeschränkt nutzen. In Rankings wird ihr Name als „Anonymous“ angezeigt.

8. Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Features, neue Partnervereine und Clubs und sonstige interessante Entwicklungen zu den playsports Sportarten. Wenn Sie den angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen, neben dem Ankreuzen der entsprechenden Option in unserem Newsletterformular eine gültige E-Mail-Adresse. Wir werden Ihnen dann eine Bestätigungsmail zukommen lassen, mit der Sie Ihre E-Mail Adresse und den Wunsch für den Newsletter Empfang verifizieren können. Wir speichern zur Verifizierung Ihrer Anmeldung die IP Adresse, sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Aktivierung des Bestätigungslinks. Zudem speichern wir zum rechtssicheren Nachweis Ihrer Anmeldung Datum und Uhrzeit der Anmeldung, die angegebene E-Mail Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Aktivierung des Links in der Bestätigungsmail.

Sie können jederzeit durch Anklicken eines Links am Ende eines jeden Newsletters dem Empfang weiterer Newsletter widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können auch eine E-Mail mit der entsprechenden Bitte um Austragung aus dem Verteiler an uns unter privacy@playsports.world senden.

Ebenso können Sie über ihr Profil den Newsletter abbestellen.

Wir bedienen uns hierbei des Tools „Newsletter2GO“ der Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 12610179 Berlin. Mit dieser ist eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen. Hierbei wird zum Tracking der Öffnungsrate in den Newsletter eine unsichtbare Grafik eingebaut. Sobald der Newsletter geöffnet wird, wird diese Grafik aufgerufen und es wird erkennbar, wer den Newsletter wann und von wo aus angesehen hat. Zur Messung der Klickrate werden die Empfänger für den Bruchteil einer Sekunde über einen Tracking-Link geleitet, bevor sie zur eigentlich verlinkten Seite gelangen. Dieser Tracking-Link läuft üblicherweise über eine Newsletter2Go-Domain. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten für das Newsletter-Marketing ist infolge Ihrer ausdrücklichen Einwilligung Art. 6 I (a) DSGVO. Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufsempfangs unberührt bleibt.

Die für den Newsletter hinterlagten Daten werden unverzüglich nach Ihrer Abmeldung von unserem Newsletter aus unserer Datenbank gelöscht.

9. Verwendung von Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Ein Cookie ist eine Textinformation, die unsere Webseite über den Webbrowser auf dem von Ihnen benutzten Endgerät platziert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlageist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir mit den vorgenannten Cookies lediglich die Abrufbarkeit der Seite für Sie erleichtern, keinerlei Tracking-Daten dabei erheben und somit kein Eingriff in Ihre Persönlichkeitsrechte und Grundfreiheiten erfolgt.

Sie können in Ihrem Webbrowser die Annahme von Cookies ausschließen. Dies kann aber u.U. zu Beeinträchtigungen in der Funktionalität führen.

10. Serverdatenerhebung

Beim Besuch unserer Seite werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an den Server unseres Providers übermittelt. Es werden Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider geloggt.

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Besuche unserer Seite und sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Rechtsgrundlage der Datenerfassung ist Art. 6 I f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adresse wird anonymisiert. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten begründet sich darin, dass wir anhand der Daten unser Angebot für User optimieren können, indem wir z.B. Zugriffe von Schadseiten verhindern oder den Zugriff über bestimmter Browser optimieren können, und durch den Log der IP-Adresse die Auslieferung der Seite an den Besucher erst ermöglicht wird.

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Widerspruch dieser Datenerhebung. Dieses kommt hier ausnahmsweise faktisch nicht in Betracht, da ansonsten die Nutzung der Seite unmöglich wäre.

Die Daten werden nach 365 Tagen gelöscht.

11. Betroffenenrechte

11.1. Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 I (f) DSGVO), können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Falle des Widerspruchs gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt eine Verarbeitung zu diesem Zwecke nicht mehr.

11.2. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und, wenn ja, ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und damit zusammenhängende Informationen nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO.

11.3. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung bzw. Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

11.4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen und wir sind zu deren unverzüglicher Löschung verpflichtet, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genannnten Gründe zutrifft.

11.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist.

11.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht von uns die Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen zu fordern, soweit dies technisch machbar ist.